Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Neuenburg - Trickbetrüger ergaunern eine Goldkette

Freiburg (ots) - Einmal mehr gelang es Trickdieben in Neuenburg mit einer bekannten Masche eine wertvolle Goldkette zu ergaunern. Am Donnerstagmittag, 28. Mai, gegen 17.00 Uhr wurde ein 55-jähriger Fußgänger in der Dekan-Martin-Straße von den Insassen eines dunklen Audi A4 oder A3 mit französischer Zulassung angesprochen und nach dem Weg zu einem nahegelegenen Krankenhaus gefragt. Zwei Frauen stiegen daraufhin aus dem Pkw aus und bedankten sich überschwänglich bei dem Mann. Aus Dankbarkeit legten sie dem Hinweisgeber eine Goldkette um den Hals, welche sich später als billiges Imitat entpuppte. Zudem stellte der 55-Jährige mit Schrecken fest, dass seine echte Goldkette mit Ehering daran im Wert von etwa 680 Euro entwendet wurde. Bei den drei Personen im Fahrzeug handelte es sich um einen korpulenten Mann sowie zwei Frauen mit osteuropäischem Aussehen, welche ihre schwarzen Haare zu einem Zopf gebunden hatten. Die Frauen waren etwa 170 cm groß und im Alter zw. 45 und 50 Jahren. Die ältere der beiden Frauen war korpulent und hatte Goldzähne. Die jüngere Täterin soll eher schlank gewesen sein. Die Polizei Müllheim bittet darum, bei derartigen Vorkommnissen sich das Kennzeichen zu notieren und unverzüglich die Polizei zu verständigen. Hinweise zu den Trickdieben, welche sich immer wieder auf der Suche nach neuen Opfern in der hiesigen Gegend aufhalten, werden von der Polizei in Müllheim, unter Tel. 07631-17880, entgegen genommen.

RM/ DH

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: