Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Fahrausweisprüfer tätlich angegriffen und mit Messer verletzt

Freiburg (ots) - Freiburg, Innenstadt

Am Mittwoch gegen 21.00 h führten 3 Fahrausweisprüfer der Freiburger Verkehrs AG in einer Straßenbahn, welche gerade die Innenstadt in Richtung Johanniskirche verließ, eine Kontrolle von zwei Männern durch. Einer der beiden Männer konnte einen gültigen Fahrausweis vorzeigen und stieg am Holzmarkt aus, der zweite Mann wollte die Straßenbahn, ohne einen gültigen Fahrausweis vorgezeigt zu haben, ebenfalls verlassen und wurde durch die Kontrolleure daran gehindert. Im Verlauf der weiteren Kontrolle schlug der Mann dem 44 jährigen Kontrolleur ins Gesicht und verletzte ihn mit einem Messer am Bein. Unter Mithilfe eines Fahrgastes konnte der Täter überwältigt werden und an die alarmierten Polizeibeamten übergeben werde. Der verletzte Kontrolleur musste in einem Freiburger Krankenhaus behandelt werden.

Der schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene 28 jährige Mann wird am 29.05.2015 dem Haftrichter vorgeführt.

Flz Fi

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
PvD
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: