Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hochschwarzwald, Lenzkich, hilfsbereiter Bürger wird bestohlen

Freiburg (ots) - In der Nacht von Freitag, den 01.05.2015, auf Samstag, den 02.05.2015, wurde einem hilfsbereiten Bürger aus Lenzkirch sein Handy, Zigaretten, sowie ein Schlüsselbund entwendet.

Am Samstagmorgen, gegen 3:00 Uhr verließ ein 31-jähriger Mann eine Gaststätte in Lenzkirch, als er von zwei Personen angesprochen wurde. Diese gaben an, den Bus nach Neustadt verpasst zu haben und fragten nach, ob sie bei ihm übernachten und eventuell etwas zu trinken und zu essen haben könnten. Daraufhin nahm der 31-Jährige beide Personen mit zu sich nach Hause. Zu Hause legte er sich schlafen und als er zwei Stunden später aufwachte, bemerkte er, dass er von dem Päarchen bestohlen worden war. Die beiden Unbekannten hatten sich bereits aus dem Staub gemacht.

Die beiden werden wie folgt beschrieben: 1. Weiblich, ca. 18 Jahre alt, ca. 1,60m groß, auffallende kurze Haare mit einem Piercing in der Nase und durch Ringe geweiteten Ohrläppchen (Flesh-Tunnel). Zum Tatzeitpunkt trug sie eine grüne Jacke und blaue Jeans. 2. Männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, dünn, blonde Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er einen auffallend bunten Pullover in den Farben grün, weiß und blau.

Zeugen die Hinweise geben können werden gebeten, sich an das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel.: 07651-93360, zu wenden.

Rückfragen bitte an:
Uwe Kaiser
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: