Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden-Beuggen: Dreister Diebstahl auf Kunsthandwerkermarkt - Gold- und Silberschmuck gestohlen; Rheinfelden: Kellereinbruch; Rheinfelden: Gesuchter Mann bei Verkehrskontrolle festgenommen

Freiburg (ots) - Rheinfelden-Beuggen: Dreister Diebstahl auf Kunsthandwerkermarkt - Gold- und Silberschmuck im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen

Einen dreisten Diebstahl begingen Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Rheinfelden-Karsau. Die Täter stahlen über Nacht aus drei Verkaufsständen des im Schloss Beuggen stattfindenden Kunsthandwerkermarkts verschiedenen Gold- und Silberschmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Das Polizeirevier Rheinfelden ermittelt und bittet um Hinweise unter Tel. 07623/74040.

Rheinfelden: Kellereinbruch

Zwischen Freitagnachmittag, 15 Uhr, und Sonntagnachmittag, 15 Uhr, brachen Unbekannte in der Schillerstraße in Rheinfelden einen Keller mit Brachialgewalt auf und entwendeten daraus zwei Fahrräder im Gesamtwert von etwa 1600 Euro sowie einen schwarzen BMW-Trolley.

Rheinfelden: Gesuchter Mann bei Verkehrskontrolle festgenommen

Einen per Haftbefehl gesuchten Mann nahm die Polizei in der Nacht zum Sonntag bei einer Verkehrskontrolle in der Hardtstraße fest. Gegen 2.45 Uhr geriet der 37-jährige Mann mit seinem Mercedes in eine Verkehrskontrolle. Während der Kontrolle bemerkten die Ordnungshüter bei ihm Alkoholgeruch. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht und ergab einen Wert von knapp 1,2 Promille. Daher musste sich der 37-Jährige einer Blutprobe unterziehen. Zudem wurde sein Führerschein einbehalten und seine Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Nun gelangt er bei der Staatsanwaltschaft wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige. Nach Eingabe seiner Daten im Polizeicomputer kam heraus, dass gegen den 37-Jährigen ein Haftbefehl des Amtsgerichts Hamburg vorlag. Der Mann wurde festgenommen und anschließend ins Gefängnis eingeliefert.

jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: