Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: NACHTRAG zur Meldung "Falschfahrer auf der A5 - Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: NACHTRAG zur Meldung "Falschfahrer auf der A5 - Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

Wie berichtet, kam es in den frühen Morgenstunden des Donnerstags auf der A 5 durch einen Falschfahrer beinahe zu einem Unfall. Bei dem Geisterfahrer handelte es sich um den Fahrer eines blauen Lkw. Dessen Fahrverhalten konnte mittlerweile nachvollzogen werden: er fuhr gegen 1 Uhr auf der A5 in Richtung Basel, verließ die Autobahn an der Anschlussstelle Weil am Rhein und fuhr sofort wieder auf die A5 auf, Fahrtrichtung Freiburg. Nachdem der Fahrer die Abfahrt zur A 98 verpasste, fuhr er ein Stück weiter, wendete und fuhr entgegen der Fahrtrichtung zurück. Er verpasste erneut die Abfahrt zur A 98, fuhr noch etwa 1 km als Geisterfahrer weiter und wendete dann erneut. Die Polizei sucht dringend Fahrzeugführer, die die Falschfahrt gesehen haben oder vom Lkw-Fahrer gefährdet wurden, insbesondere aber den Autofahrer, der eine Zeitlang neben dem stehenden Lkw stand (Kontakt: Verkehrskommissariat Weil am Rhein, Tel. 07621-98000).

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: