Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen. Trickbetrügerin ergaunert über 300 Euro - Bad Säckingen. Trunkenheit im Verkehr

Freiburg (ots) - Bad Säckingen. Trickbetrügerin ergaunert über 300 Euro

Zwei Frauen haben am Mittwoch in einem Baucenter über 300 Euro ergaunert. Sie gingen mit einem Kübel Farbe an die Kasse und bezahlten mit einem 500 Euro-Schein. Eine der Frauen nahm das Wechselgeld in die Hand und sprach in einer nicht bekannten Sprache auf die Kassiererin ein. Schließlich gab sie den Eimer und das Wechselgeld zurück und wollte den 500 Euro-Schein zurück haben, der ihr auch wieder ausgehändigt wurde. Nachdem die beiden Frauen das Geschäft verlassen hatten, stellte die Kassiererin fest, dass sie nicht das gesamte Wechselgeld zurückbekommen hatte. Die angebliche Kundin hatte von dem ständig in der Hand gehaltenen Geld unbemerkt mehrere Scheine weggenommen und eingesteckt. Die beiden Frauen konnten unerkannt entkommen.

Bad Säckingen. Trunkenheit im Verkehr

Der Polizei fiel am Donnerstag gegen 00.20 Uhr in der Giessenstraße ein Opel Zafira auf, der in Schlangenlinien fuhr. Die Beamten hielten das Fahrzeug an und stellten bei dem 34 Jahre alten Fahrer deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Der Mann gab zunächst falsche Personalien an, einen Führerschein hatte er nicht. Er musste zur Blutprobe, die Polizei hat zur Sicherstellung des Strafverfahrens eine Kaution in Höhe von 1500 Euro einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: