Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Sexau: Unfall im Kreisverkehr - Zeugen gesucht
Endingen: Brennender Komposthaufen
Emmendingen: Betrunken gegen Verkehrsschild

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (3 Meldungen) -

Sexau: Unfall im Kreisverkehr - Zeugen gesucht

Am Sonntagabend, gegen 20.50 Uhr, kam es im Kreisverkehr Denzlinger- / Emmendinger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Rollerfahrer. Der PKW-Fahrer befuhr den Kreisverkehr von Emmendingen kommend, als zwei Rollerfahrer aus Richtung Denzlingen die Vorfahrt des bereits im Kreisverkehr befindlichen PKW missachten. Einer der Rollerfahrer prallte mit dem PKW zusammen. Beide Rollerfahrer setzten ihre Fahrt fort, ohne sich um die Regelung des Unfalls zu kümmern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, in Verbindung zu setzen.

Endingen: Brennender Komposthaufen

Am späten Samstagabend, kurz vor Mitternacht, wurde die Feuerwehr von Endingen zu einem Brand in die Üsenberger Straße gerufen. Dort brannte in einem Gartengrundstück ein Komposthaufen. Die Feuerwehr von Endingen war mit zwei Löschfahrzeugen und 10 Mann in Einsatz. Brandursächlich war vermutlich Restkohle von einem Grillabend, die auf den Kompost geschüttet worden war.

Emmendingen: Betrunken gegen Verkehrsschild

Am Samstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, wurde von einem Zeugen beobachtet, wie ein PKW-Führer in der Neubronnstraße gegen ein Verkehrsschild fuhr und dieses beschädigte. Ohne sich jedoch um den entstandenen Schaden zu kümmern, verließ der Autofahrer die Örtlichkeit. Eine vorbeifahrende Polizeistreife wurde auf den Unfall aufmerksam gemacht und konnte den flüchtigen Unfallverursacher in unmittelbarer Nähe anhalten. Da der 39-jährige Mann deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein einbehalten.

td / wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: