Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

17.04.2015 – 11:10

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Polizei zieht Roller aus dem Verkehr

Freiburg (ots)

Rheinfelden: Polizei zieht Roller aus dem Verkehr

Am Donnerstag fiel einer Streife gegen 17 Uhr ein Jugendlicher auf, der mit einem Roller auf dem Gehweg der Bahnhofstraße fuhr. An der Einmündung In den Kapellmatten wurde der 15-jährige Zweiradfahrer gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurden technische Veränderungen am Roller festgestellt. Bei einer anschließenden Überprüfung auf dem Rollenprüfstand wurde eine mögliche Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h ermittelt. Somit war die Betriebserlaubnis erloschen und das Fahrzeug wurde führerscheinpflichtig. Der 15-Jährige konnte jedoch nur eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen. Der Roller wurde sichergestellt und gegen den Jugendlichen strafrechtliche Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der fehlenden Straßenverkehrszulassung eingeleitet.

jk

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wissler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg