Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

02.04.2015 – 14:27

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lkrs. Waldshut-Tiengen:WT:Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten/Bonndorf:Auto beschädigt und abgehauen/Waldshut-Tiengen/ Tiengen: Einbruch ins Rathaus - Zeugen gesucht

Freiburg (ots)

Waldshut-Tiengen. Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten

Mit seinem Anhänger befuhr am Mittwoch gegen 16.00 Uhr ein LKW die rechte Fahrspur der Konstanzer Straße in Fahrtrichtung Tiengen. Auf der linken Fahrspur befuhren auf gleicher Höhe ein Volvo und ein Mercedes Sprinter mit Anhänger die Straße und wechselten vor den LKW auf die rechte Spur ein. Aufgrund eines Verkehrsrückstaus mussten die zwei Fahrzeuge anhalten, was der 53-jährige LKW-Fahrer zu spät merkte. Mit großer Wucht fuhr er auf den vorderen Volvo auf und schob diesen auf den davor stehenden Anhänger des Sprinters. Der 42 Jahre Volvo-Fahrer wurde beim Aufprall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 4500 Euro.

Bonndorf. Auto beschädigt und abgehauen

Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch gegen 14 Uhr in der Allmendstraße in Bonndorf. Mit ihrem VW Passat versuchte eine 27 Jahre alte Frau rückwärts aus einer Parklücke auszuparken. Dabei stieß sie mit dem linken Heckteil gegen den hinter ihr parkenden Audi. Sie korrigierte und versuchte es nochmals. Auch beim zweiten Versuch fuhr sie wieder an den Audi. Anschließend verließ sie den Parkplatz, ohne sich um den angerichteten Unfallschaden von rund 700 Euro zu kümmern. Der Ausparkvorgang wurde von einer naheliegenden Überwachungskamera aufgezeichnet und die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Waldshut-Tiengen/ Tiengen. Einbruch ins Rathaus - Zeugen gesucht

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ins Tiengener Rathaus eingebrochen. Über einen steinernen Fenstersims gelangten die Täter an ein Oberlichtfenster und hebelten dieses auf. Nach dem Eindringen ins Bürgerbüro wurde dort der Büroschrank aufgebrochen und die Kassette mit Fundsachen, wie Mobiltelefone und Modeschmuck, entwendet. Weiter wurden mehrere Schlüssel des Rathauses aus dem Schrank gestohlen. Unter anderem war ein Schlüssel für den Tresor dabei, welchen die Täter daraufhin auch öffneten. Mit einem weiteren Schlüssel wurde die Tür des Baurechtamtes geöffnet und auch hier durchsuchten die Diebe Schränke und Schubladen. Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht genau bekannt, der Sachschaden liegt bei zirka 2000 Euro. Zeugen, die zwischen Dienstag, 22.30 Uhr und Mittwoch, 06.30 Uhr verdächtige Wahrnehmungen rund um das Tiengener Rathaus gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Tiengen (07741/8316-281) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg