Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

13.03.2015 – 11:38

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch: Versuchter Einbruch Denzlingen: Durch Blinker getäuscht Denzlingen: Unfallflucht I Denzlingen: Unfallflucht II

Emmendingen, Waldkirch, Denzlingen (ots)

Waldkirch: Versuchter Einbruch - Zeugen gesucht

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde versucht in die Bäckerei gegenüber des "Vorstadtkiosk" einzubrechen. Der Täterschaft gelang es jedoch weder die Haupteingangstür noch die Seitentür aufzuhebeln. Wer in der Tatnacht Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Geschehen in Verbindung gebracht werden können wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Waldkirch unter 07681/40740 in Verbindung zu setzten

Denzlingen: Durch Blinker getäuscht

Am Donnerstagnachmittag kam es in der Hauptstraße, Höhe Einmündung Elzstraße, zu einem Verkehrsunfall. Hierbei stieß ein von Denzlingen kommender Pkw-Fahrer beim Linksabbiegen in die Elzstraße mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Dessen Fahrerin hatte zuvor den Blinker betätigt um ein Abbiegen nach rechts ebenfalls in die Elzstraße anzuzeigen. Sie änderte ihre Absicht jedoch kurzfristig und fuhr weiter geradeaus Richtung Denzlingen. Aufgrund ihrer Verletzungen wurden sowohl der links Abbiegende als auch die Fahrerin und Beifahrerin des anderen Autos vom DRK ins Krankenhaus eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von zusammen ca. 10.000 Euro.

Denzlingen: Unfallflucht I

Im Zeitraum von Freitag, 06.03. bis Donnerstag, 12.03.15, beschädigte ein bislang unbekannter Verursacher vermutlich beim Wenden einen Gartenzaun auf Höhe des Anwesens Bahnhofsstraße 48. Aufgrund der Reifenspuren könnte es sich bei dem Fahrzeug um einen Bagger gehandelt haben. Hinweise bezüglich des Verursachers bitte an das Polizeirevier Waldkirch, Telefon: 07681/40740.

Denzlingen: Unfallflucht II

Am Donnerstag, gegen 16.15 Uhr, wurde in der Hauptstraße in Höhe des Anwesens 135 beim Einparken ein geparkter Pkw angefahren und die vordere Stoßstange beschädigt. Die Verursacherin, laut Zeugenangaben eine jüngere Frau mit rötlich getönten Haaren, entfernte sich anschließend, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Möglicherweise hat sie den Anstoß gar nicht mitbekommen. Der Zeuge konnte das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges ablesen, sodass die Ermittlung der Fahrerin die Polizei vor nicht allzu große Probleme stellen dürfte.

hz/si

Rückfragen bitte an:
Steffen Irmler
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg