Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

26.02.2015 – 14:18

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Neuenburg. Raubüberfall auf Schreibwarengeschäft geklärt, beide Täter konnten von der Polizei ermittelt werden

Freiburg (ots)

Der Überfall auf das Schreibwarengeschäft in der Schlüsselstraße konnte jetzt von den Ermittlungsbehörden geklärt werden. Wie berichtet, hatten zwei zunächst unbekannte Männer am 30.01.2015 gegen 17 Uhr das Geschäft betreten. Während einer der Täter im Hintergrund geblieben sei, soll der andere eine Verkäuferin mit einer Pistole bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert haben. Die Verkäuferin soll dem Mann die Geldscheine aus der Kasse gegeben haben, woraufhin beide Männer fluchtartig das Geschäft verlassen haben und in Richtung Müllheimer Straße geflüchtet sein sollen. Bei dem Raub erbeuteten die Täter mehrere hundert Euro, verletzt wurde niemand.

In der Folgezeit ergab sich anhand von Bildern einer Überwachungskamera ein erster Hinweis auf einen 26 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung konnte Beweismaterial für diese Tat sichergestellt werden. Der Mann wurde festgenommen und räumte in seiner Vernehmung die Tat auch ein. Im Zuge der weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte auch sein Mittäter identifiziert werden, es handelt sich um einen ebenfalls 26 Jahre alten Mann aus dem Landkreis. Er konnte am Mittwoch festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Freiburg hat gegen beide Männer Haftbefehle beantragt. Diese wurden antragsgemäß erlassen. Die beiden Beschuldigten wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell