Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

09.02.2015 – 10:47

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Waldshut-Tiengen/Tiengen. Kurzschluss bei Starthilfe - Waldshut-Tiengen/Tiengen. Alkohol am Steuer

Freiburg (ots)

Waldshut-Tiengen/Tiengen. Kurzschluss bei Starthilfe

Am Sonntagnachmittag meldete ein 42 Jahre alter Mann einen Brand in einer Hall in der Franz-Haas-Straße. Er wollte in der Werkstatthalle einen abgemeldeten Mercedes Vito Starthilfe geben. Beim Anschließen des Starthilfekabels an die Batterie unter dem Vordersitz gab es einen Kurzschluss, der sofort den Vordersitz in Brand setzte. Ein Versuch, das Feuer mit Wasser zu löschen, scheiterte, die Feuerwehr löschte schließlich das Feuer. Durch die Hitze und Rußablagerungen wurden weitere Fahrzeuge und auch die Halle in Mitleidenschaft gezogen. Da es sich bei den Fahrzeugen um ältere Fahrzeuge mit geringem Restwert handelt, hält sich der Schaden Grenzen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Waldshut-Tiengen/Tiengen. Alkohol am Steuer

Eine Streife der Polizei kontrollierte am Sonntag gegen 23.30 Uhr in Tiengen einen Opel Corsa, der im Bereich der Weilheimer Straße mit vereisten Scheiben unterwegs war. Bei der 53 Jahre alten Fahrerin wurde Atemalkoholgeruch festgestellt, ein Test ergab einen Wert von über 0,6 Promille.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg