Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

26.01.2015 – 14:14

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Vorfahrt missachtet - ein Verletzter, hoher Sachschaden; Weil am Rhein: Stauende übersehen - ein Verletzter, hoher Sachschaden

Freiburg (ots)

Weil am Rhein: Vorfahrt missachtet, hoher Sachschaden

Samstagnacht, gegen 23 Uhr, kam es in Altweil zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer verletzt wurde und hoher Schaden entstand. Ein 35-jähriger Mazda-Fahrer kam von der Römerstraße und wollte über die Hauptstraße in Richtung Hinterdorfstraße fahren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Mercedes. Dessen Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Mazda in die Seite. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 18000 Euro. Der Mercedes-Fahrer musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Weil am Rhein: Stauende übersehen - ein Verletzter, hoher Sachschaden

Am Samstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, hatte sich an der Ampelanlage nach dem Tunnel der Zollfreien in Richtung Weil ein kleiner Stau gebildet. Ein aus dem Tunnel kommender 24-jähriger Fahrer eines Ford Fiesta bemerkte dies zu spät und fuhr heftig auf einen stehenden Mini auf. Dessen Beifahrer wurde verletzt und zur genaueren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, entstand Sachschaden in Höhe von 14000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jens-Helge Gottschall
Telefon: 07621 176-106
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg