Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

26.01.2015 – 10:49

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Wyhl am Kaiserstuhl: Betrunken mit dem Mofa unterwegs
Kenzingen: Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN - ( 2 Meldungen) -

Wyhl am Kaiserstuhl: Betrunken mit dem Mofa unterwegs

Am Samstagnachmittag (24.01.2015) fuhr ein 55 jähriger Mann mit seinem Mofa auf der K 5127 von Wyhl nach Königschaffhausen und stürzt hierbei ohne Fremdeinwirkung. Anschließend machte sich der nicht verletze Mann samt Mofa zu Fuß auf den Weg nach Hause. Zeugen konnten den Vorfall beobachten und verständigten die Polizei. Bei der Polizeikontrolle des Mannes, kurz vor Königsschaffhausen, konnte Atemalkohol festgestellt werden. Ein Test ergab einen deutlichen Alkoholwert. Nach der Blutentnahme auf dem Polizeirevier in Emmendingen wurde der Mann in die Obhut seiner Mutter gegeben. Der Mann ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Kenzingen: Verkehrsunfall mit verletzter Radfahrerin

Am 22.01.2015, gegen 18.20 Uhr, kam es in Kenzingen an der Kreuzung Oberer Zirkel und Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einer Autofahrerin. Offenbar missachtete die Radfahrerin die Vorfahrt. Sie wurde leicht verletzt. Nach dem Verkehrsunfall sprach ein älterer Mann mit einem kleinen Hund die Unfallbeteiligten an. Dieser Mann könnte eventuell als Zeuge in Betracht kommen. Er wird gebeten, sich bei der Polizei in Emmendingen unter 07641-582-0 zu melden.

wr / sw

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung