Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Falschfahrer auf der A 98 von Zollstreife gestoppt

Freiburg (ots) - Weil am Rhein. Gerade noch mal gut gegangen ist eine Falschfahrt auf der A 98 am frühen Sonntagmorgen. Um 4.30 Uhr meldeten Autofahrer, dass zwischen dem Autobahndreieck Weil am Rhein und der Anschlussstelle Eimeldingen ein Sattelzug in falscher Richtung fährt. Kurz darauf hielt eine Zollstreife den Falschfahrer kurz vor Eimeldingen an. Bei ihm handelte es sich um einen polnischen Lkw-Fahrer, der sich nach eigenen Angaben verfahren hatte. Dies bemerkte der 49-Jährige kurz vor dem Autobahndreieck Weil am Rhein, worauf er wendete und auf dem Seitenstreifen zurückfuhr. Glücklicherweise kam es zu keinem Unfall und zu keiner konkreten Gefährdung anderer. Der Falschfahrer wurde angezeigt und musste seinen Sattelzug wieder in die richtige Richtung bringen. Dazu wurde die A 98 kurzzeitig gesperrt.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: