Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: BAB 5 Heitersheim - Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen nach Blitzeis

Freiburg (ots) - Blitzeis führte nach ersten Erkenntnissen am Nachmittag des 26.12.2014, gg. 15.20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 5 Basel - Karlsruhe in Höhe Heitersheim. Eine Schweizer Pkw-Lenkerin geriet durch auftretendes Blitzeis ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke, anschließend kam sie auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender Pkw hielt auf dem Seitenstreifen an, um gegebenenfalls Hilfe zu leisten. Ein weiteres nachfolgendes französisches Fahrzeug geriet ebenfalls ins Schleudern und prallte auf das Heck des auf dem Seitenstreifen stehenden Schweizer Pkw und wurde wieder auf die Fahrbahn abgewiesen wo es zum Stehen kam. Ein viertes Fahrzeug eines 52-järhigen Lenkers, ein Pkw mit Anhänger, konnte die Unfallstelle zunächst noch passieren, kam dann von der Fahrbahn ab und prallte in einen Wildschutzzaun.

Die drei jeweils 23-jährigen Insassinnen des französischen Pkw wurden mit dem Rettungshubschrauber bzw. Rettungsfahrzeugen mit teils schwereren Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert.

Die 43-jährige Schweizer Pkw-Lenkerin wurde leichter verletzt, zwei im Fahrzeug befindliche Hunde wurden von der Feuerwehr befreit.

Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 40000.- EURO.

Durch den Unfall kam es zu einem Rückstau von bis zu sieben Kilometern.

Vor Ort waren mehrere Fahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdienst sowie der Rettungshubschrauber eingesetzt.

Die Verkehrspolizei Freiburg führt die weiteren Ermittlungen zur genauen Klärung des Unfallgeschehens.

FLZ/AK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: