Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Autofahrer beleidigt Polizeibeamte; Flucht vor Polizeikontrolle - Rollerfahrerin unter Drogeneinwirkung

Freiburg (ots) - Lörrach: Autofahrer beleidigt Polizeibeamte

An die Falschen geraten ist ein aufgebrachter Autofahrer am Montagnachmittag in Lörrach. Infolge des Weihnachtstrubels hatte sich in der Bahnhofstraße ein längerer Fahrzeugstau mit entsprechenden Wartezeiten gebildet. Davon genervt, scherte ein 54-jähriger Autofahrer aus und wollte den Stau verbotswidrig überholen. Das Unterfangen scheiterte wegen eines entgegenkommenden zivilen Streifenwagens, so dass sich beide Autos Stoßstange an Stoßstange gegenüberstanden. Als der Fahrer der Zivilstreife seinem Gegenüber verdeutlichte, abbiegen zu wollen, reagierte der 54-Jährige mit beleidigenden Gesten, was Folgen für ihn hatte. Die Beamten stiegen aus, gaben sich dem Autofahrer zu erkennen und zeigten ihn wegen Beleidigung an.

Lörrach: Flucht vor Polizeikontrolle - Rollerfahrerin unter Drogeneinwirkung

Nur von kurzer Dauer währte die Flucht einer Motorrollerfahrerin vor der Polizei am Montagabend. Einer Streife fiel der mit zwei Personen besetzte Roller und sollte kontrolliert werden. Die Fahrerin entzog sich der Kontrolle, fuhr davon und entkam zunächst. Nach kurzer Suche entdeckte die Streife den Roller in einer Seitenstraße, stoppte ihn und kontrollierte Fahrerin und Sozia. Hierbei stellte sich heraus, dass die 20-jährige Fahrerin nicht den erforderlichen Führerschein hat und zudem unter Drogeneinwirkung stand. Die junge Frau durfte nicht mehr weiterfahren und wurde wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: