Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Emmendingen: Taschendiebe unterwegs
Herbolzheim: Zu viel Alkohol
Emmendingen: Zusammenstoß auf der Kreuzung
Mundingen: Aufmerksame Nachbarn verhindern Einbruch

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (4 Meldungen) -

Emmendingen: Taschendiebe unterwegs

Ein Ehepaar mittleren Alters befand sich am Donnerstag um die Mittagszeit in einem Discounter-Markt in der Kollmarsreuter Straße. Während des Einkaufs wurde der Frau die Geldbörse aus der Jackentasche entwendet. Neben einem Bargeldbetrag von mehreren hundert Euro fehlen ihr nun auch noch eine Bank- und eine Versichertenkarte. Für den Diebstahl könnten zwei Männer mit südosteuropäischem Aussehen in Frage kommen, die sich verdächtig verhalten hatten. Der wird vom Alter auf Mitte 30 geschätzt, ca. 180 cm groß und schlank. Der andere Mann soll knapp 30 Jahre alt, ca. 1,80 m groß und schlank gewesen sein. Beide hatten braune Haare. Die Emmendinger Polizei ruft in diesem Zusammenhang zur Vorsicht und Aufmerksamkeit auf und nimmt Täterhinweise unter Tel. 07641/582-0 entgegen.

Herbolzheim: Zu viel Alkohol

Polizeibeamte führten am frühen Freitagmorgen in der Niederfeldstraße eine Kontrolle durch. Kurz nach 2.30 Uhr fuhr ein 45-jähriger Pkw-Lenker an die Kontrollörtlichkeit. Schon beim Gruß stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Test erbrachte einen deutlichen Alkoholwert. Der Autofahrer musste zur Blutentnahme mitgehen, und sein Führerschein wurde einbehalten. Sein Auto wird der Mann nun eine ganze Weile nicht mehr fahren dürfen.

Emmendingen: Zusammenstoß auf der Kreuzung

Zwei Kleinwagen sind am Donnerstagabend, gegen 19.30 Uhr, an der Kreuzung Freiburger-/Kaiserstuhlstraße zusammengestoßen, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro entstand. Die Fahrerin des einen Wagens befuhr die Freiburger Straße in Richtung Innenstadt, der Fahrer des anderen Autos befuhr die Kaiserstuhlstraße aus Richtung B 3. Beide Fahrer und auch Zeugen gaben an, dass die Ampel für beide Fahrtrichtungen "grün" gezeigt hätte. Diesbezügliche Abklärungen dauern noch an. Zeugen dieses Unfallgeschehens werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641/582-0, in Verbindung zu setzen.

Mundingen: Aufmerksame Nachbarin verhindert Einbruch

Zwei noch unbekannte männliche Einbrecher versuchten am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, im Weißbachweg ein Fenster an der rückwärtigen Hausseite aufzuhebeln. Eine aufmerksame Nachbarin konnte die Männer überraschen, die sofort die Flucht ergriffen. Wer nähere Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, dies der Emmendinger Polizei, Tel. 07641/5820, mitzuteilen.

cs / wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: