Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Polizeibeamte bei Einsatz beleidigt; Barbesucher zusammengeschlagen; Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Freiburg (ots) - Lörrach: Polizeibeamte bei Einsatz beleidigt - Beschuldigter in Gewahrsam genommen

Mit der Gewahrsamnahme eines 56-jährigen Mannes beendete die Polizei in der Nacht zum Montag eine erhebliche Ruhestörung in Lörrach-Stetten. Kurz nach 1 Uhr baten Bewohner eines Mehrfamilienhaues mit, dass ein Mitbewohner das ganze Haus zusammenschreit und an Schlaf nicht mehr zu denken ist. Eine Streife kam vor Ort und klingelte an der Wohnungstür des Betroffenen. Dieser öffnete und war sichtlich betrunken. Der 56-Jährige legte sich sofort mit den Beamten an und beschimpfte sie in übelster Weise. Der Mann rastete schließlich völlig aus, brüllte herum und stampfte auf den Boden, weswegen er überwältigt und in Gewahrsam genommen wurden. Die übrigen Hausbewohner dankten es den Beamten und kamen wenigstens noch zu etwas Schlaf.

Lörrach: Barbesucher zusammengeschlagen

In den frühen Morgenstunden des Sonntags wurde in Lörrach-Stetten ein Barbesucher zusammengeschlagen und erheblich verletzt. Nach den polizeilichen Erkenntnissen spielten zwei Männer an Spielautomaten und legten sich aus bislang noch nicht bekannten Gründen mit einem an der Theke sitzenden Besucher an. Schließlich gingen beide auf den 44-Jährigen los und schlugen ihn zusammen. Angeblich soll das Opfer auch noch mit einem Seil gewürgt worden sein. Der 44-Jährige wurde erheblich verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen die beiden Schläger wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Lörrach: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zwei Verletzte und etwa 5000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Montagvormittag im Stadtteil-Stetten. Ein 20-jähriger Autofahrer bog von der Weiler Straße in die Wiesentalstaße ab und krachte auf einen Ford. In diesem wurden zwei Personen verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos wurden stark beschädigt, der Sachschaden betrug etwa 5000 Euro.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: