Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Wutöschingen. Verkehrsrowdy, Polizei sucht Zeugen

Freiburg (ots) - Der Polizei wurde eine Nötigung im Straßenverkehr angezeigt, die sich am vergangenen Donnerstag auf der B 314 bei Wutöschingen ereignet hat. Ein 33 Jahre alter Mann fuhr mit seinem roten Renault Megane von Lauchringen in Richtung Wutöschingen. Vor der Ampel fuhr ein Traktor, dahinter hatten sich mehrere Fahrzeuge angesammelt, auch der Geschädigte stand in dieser Schlange. Zu diesem Zeitpunkt kam von hinten ein älterer schwarzer Mercedes, der die bei roter Ampel wartenden Fahrzeuge trotz Überholverbot überholte und vor dem Megane einscheren wollte. Da dies nicht gelang, ordnete sich der Mercedes dahinter ein. Als der Meganefahrer später nach rechts in Richtung Silberwiese abbiegen wollte, stand dort bereits der dunkle Mercedes und blockierte die Abbiegespur. Der Fahrer des Megane musste anhalten, der Mercedesfahrer kam herbei und schlug mit der Faust gegen die Scheibe des Meganes, entfernte sich anschließend schimpfend zu seinem Auto und fuhr in Richtung Eggingen davon. Der Vorfall dürfte von mehreren Autofahrern gesehen worden sein, die Polizei bittet diese Zeugen sich beim Polizeirevier Waldshut-Tiengen (Tel. 07751 83160) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: