Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Müllheim - Angebliche Wohnungsinhaberin will abkassieren

Freiburg (ots) - Mit einer dreisten Betrugsmasche hatte es eine 43-jährige Frau aus Müllheim zu tun als sich diese in einem Internetportal nach einer neuen Wohnung umgesehen hatte. Über das Portal wurde von einer vermeintlichen Vermieterin eine Wohnung in Mainz angeboten, woraufhin sich die Frau mit der angeblichen Wohnungsinhaberin aus Dänemark per Mail in Verbindung gesetzt hatte. Die Annoncierende bot der Interessentin an, dass ihr ein Schlüssel zur Besichtigung der Wohnung übersandt werden solle. Die Interessentin müsste jetzt nur noch eine Monatsmiete als Kaution hinterlegen, welche bei Nichtgefallen umgehend zurück überwiesen würde. Zur Untermauerung der Glaubwürdigkeit wurde der 43-Jährigen eine Passkopie zugesandt. Da die Vorabüberweisung des Geldes auf dem angebotenen Weg der Frau seltsam vorkam, wandte sich diese an die Polizei. Dort konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der Ausweis der angeblichen Vermieterin bereits im Juli dieses Jahres in Dänemark entwendet worden war. Die Polizei warnt auch in diesem Zusammenhang, und bittet um ganz besondere Vorsicht bei Geschäften, bei welchen Vorkasse verlangt wird. Die Polizei in Müllheim, Tel. 07631-17880, ermittelt.

RM/ DH

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: