Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Waldshut-Tiengen/Tiengen. Einmietebetrüger im Landkreis Waldshut - Waldshut-Tiengen/Waldshut. Rotes Licht bringt Rote Karte

Freiburg (ots) - Waldshut-Tiengen/Tiengen. Einmietebetrüger im Landkreis Waldshut

Nachdem gestern ein Hotelbetreiber aus Laufenburg angezeigt hatte, dass dort eine 60 Jahre alte Frau und ein 74 Jahre alter Mann nach vier Übernachtungen ohne Bezahlung der Rechnung verschwunden sind, wurde ein weiterer Fall aus Tiengen bekannt. Die beiden hatten sich zuvor in einer Tiengener Gaststätte eingemietet, dort sind sie nach knapp drei Wochen unter Zurücklassung einer Mietschuld von fast 1800 EUR verschwunden. Zunächst hatten sie wie in Laufenburg ein Doppelzimmer für zwei Nächte gebucht und danach immer wieder verlängert. Es wird vermutet, dass das betrügerische Pärchen weiter in der Gegend auftreten. Sie sind unterwegs mit einem silbernen Ford Focus mit einem Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Villingen-Schwenningen (VS).

Waldshut-Tiengen/Waldshut. Rotes Licht bringt Rote Karte

Eine Rote Karte in Form einer Strafanzeige hat sich ein jugendlicher Rollerfahrer eingehandelt. Eine Polizeistreife war am Dienstagnachmittag gegen 16.45 Uhr auf sein Fahrzeug aufmerksam geworden, weil er im Frontscheinwerfer ein rotes Licht eingebaut hatte. Da rotes Licht an Fahrzeugen nur hinten zulässig ist, wurde das Fahrzeug näher unter die Lupe genommen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Besitzer eine rote LED eingebaut hatte, außerdem waren technische Veränderungen vorgenommen worden, damit der Mofaroller eine höhere Endgeschwindigkeit erhält. Die Steigerung der Geschwindigkeit auf ca. 50 km/h bringt die Betriebserlaubnis als Mofa zum Erlöschen, der Roller wird rechtlich zu einem Kleinkraftrad. Den hierzu erforderlichen Führerschein hatte der Fünfzehnjährige nicht, er wird wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: