Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Kirchzarten: Ermittlungserfolg für die Polizei dank Zeugenhinweis

Freiburg (ots) - LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD

Aufgrund der zeitnahen Meldung von aufmerksamen Mitbürgern ist es den Beamten des Polizeiposten Kirchzarten gelungen, einen bekannten Betrüger in Stegen auf frischer Tat zu ertappen.

Nach einer Pressemeldung vom 04.11.2014 gingen beim Polizeiposten Kirchzarten zahlreiche Anrufe von Geschädigten und Zeugen ein. Laut verschiedenster Zeugenaussagen sprach der Betrüger Passanten auf der Straße an oder klingelte an den Haustüren. Unter Vortäuschen einer Notlage nach einem Fahrradunfall erbat der Betrüger Geld für eine Bahnfahrkarte. Dabei handelte es sich um zumeist kleinere Geldbeträge. Auf ablehnende Reaktionen reagierte der Betrüger meist verbal aggressiv. Bei seinen Taten war er laut Zeugenaussagen mit Fahrradkleidung bekleidet und führte ein hochwertiges Fahrrad mit sich, wodurch seine Aussage sehr glaubhaft wirkte.

Der Mann wird folgendermaßen beschrieben: Mitte 40, wettergegerbtes Gesicht, schlanke und sportliche Statur, ca. 1,75 cm groß, dunkle Haare.

Die Beamten des Polizeiposten Kirchzartens haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Hinweise. Wer wurde in den letzten Wochen in ähnlicher Weise von einem Fremden angesprochen oder hat diesem bereits Geld gegeben. Ebenso wird darum gebeten, die Polizei zu verständigen, falls der Betrüger erneut aktiv in Erscheinung tritt. Mitteilungen bitte an den Polizeiposten Kirchzarten (Tel.: 07661/97919-0) oder außerhalb der Öffnungszeiten an das Polizeirevier Freiburg-Süd (Tel.: 0761 882-4421).

mi / ak

Rückfragen bitte an:
Arpad Kurgyis
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882-1012
E-Mail: Arpad.Kurgyis@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: