Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt: Brand in Wohnhaus in Neustadt

Freiburg (ots) - Gegen 17:00 Uhr wurde der Polizei ein Brand in einem Wohnhaus am Friedrich-Ebert-Platz gemeldet. Aus der Erdgeschoss-Wohnung des Anwesens käme laut Anwohnern starker Qualm.

Von den dort gemeldeten Personen befanden sich zwei Personen in dem Wohnhaus, konnten allerdings rechtzeitig das Anwesen verlassen, so dass sie nach jetzigen Erkenntnissen ausschließlich Rauchgasvergiftungen davon trugen.

Brandursächlich war nach bisherigem Kenntnisstand eine Waschmaschine, die nach Angaben der Bewohner explodierte.

Die Freiwillige Feuerwehr, die mit 41 Mann im Einsatz war, konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Das DRK sowie der Rettungsdienst befanden sich mit 14 Mann im Einsatz. Die Bewohner der Wohnung, in der das Feuer ausbrach, wurden in einem nahegelegenen Gasthaus untergebracht.

lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: