Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

21.10.2014 – 11:52

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Jestetten. Marihuanageruch alarmiert die Polizei

Freiburg (ots)

Weil es in einem Haus in Jestetten stark nach Marihuana gerochen hat, sind gestern die Beamten des Polizeipostens mit einem Durchsuchungsbeschluss in einem Mietshaus in Jestetten erschienen. Der typische Geruch der Hanfpflanzen führte die Beamten zu einer Dachgeschosswohnung, in der auf einem Handtuch Hanfblüten zum Trocknen ausgebreitet waren und für den verräterischen Duft gesorgt haben. Der 39 Jahre alte Wohnungsinhaber gab auch zu, Hanfpflanzen gezogen zu haben, um hieraus Marihuana für den eigenen Konsum zu gewinnen. Die Beamten beschlagnahmten die ca. 150 Gramm Hanfblüten, ein paar Hanfsamen und zwei verbotene Waffen: einen Schlagring und ein Fallmesser. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg