Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

29.09.2014 – 12:48

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Messereinsatz bei Streit - zwei Verletzte; Auto mutwillig zerkratzt - hoher Schaden, Zeugen gesucht

Freiburg (ots)

Rheinfelden: Messereinsatz bei Streit - zwei Verletzte

Zwei Verletzte gab es bei einem Streit am Sonntagnachmittag in einem Stadtteil von Rheinfelden. Aus derzeit noch nicht bekannten Gründen gerieten zwei Männer aneinander und das Ganze eskalierte. Dabei soll einer den anderen mit Fäusten ins Gesicht geschlagen haben, worauf der Geschlagene ein Messer zog und damit auf seinen Kontrahenten einstach. Dieser wurde getroffen und so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Gegen beide Beteiligte wird ermittelt.

Rheinfelden: Auto mutwillig zerkratzt - hoher Schaden, Zeugen gesucht

Bei einer mutwilligen Sachbeschädigung am Sonntagnachmittag in Rheinfelden wurde etwa 1.000 Euro Schaden angerichtet. Tatort war ein Parkplatz beim Gebäude Schildgasse 30. Dort wurde zwischen 13.45 Uhr und 14.00 Uhr ein silberner Mercedes der B-Klasse von einem Unbekannten auf der linken Seite zerkratzt. Da verkaufsoffener Sonntag war und zahlreiche Besucher unterwegs waren, könnte jemand etwas beobachtet haben. Das Polizeirevier bittet um sachdienliche Hinweise (07623/74040).

de

Rückfragen bitte an:

Dietmar Ernst
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung