Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

18.09.2014 – 10:43

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Bad Säckingen. Zeugen für Verkehrsunfall gesucht - Bernau. Holz gestohlen - Rickenbach-Hottingen. Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Freiburg (ots)

Bad Säckingen. Zeugen für Verkehrsunfall gesucht

Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend gegen 19.10 Uhr an der Einmündung der Hildastraße in die Friedrichstraße ereignet hat. Dort stieß ein weißer Citroen Picasso, der aus der Hildastraße kam, mit einem auf der Friedrichstraße in Richtung Stadtmitte fahrenden schwarzen Daimler Benz zusammen. Die Insassen gaben bei der Unfallaufnahme unterschiedliche Versionen des Hergangs an, sodass die Polizei zur Klärung der Schuldfrage auf unbeteiligte Zeugen angewiesen ist. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Säckingen (Tel. 07761 9340) entgegen.

Bernau. Holz gestohlen

Mit dem nahenden Herbst werden auch wieder die Holzdiebe aktiv. In Bernau haben sie am Montagnachmittag gegen 16 Uhr am Hofeckweg im Bereich der Bergstation des Skilifts sieben bis acht Ster frisch geschlagenes Buchenholz gestohlen. Die Diebe dürften zum Abtransport größere Fahrzeuge verwendet haben, zwei rote Lieferwagen wurden zur Tatzeit dort beobachtet. Zeugen, die Hinweise auf die Diebe oder zum Verbleib des Brennholzes geben können, werden gebeten sich beim Polizeiposten St. Blasien (Tel. 07672 922280) zu melden.

Rickenbach-Hottingen. Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Mittwochabend gegen 17.15 Uhr wurde ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Murgtalstraße schwer verletzt. Ein 36 Jahre alter Mann kam mit seinem Ford Transit von der Dorfstraße und wollte in die Murgtalstraße einfahren. Er missachtete die Vorfahrt des dort in Richtung Ortsmitte fahrenden Motorrades. Der Transit erfasste das Motorrad seitlich und schleuderte es ca. 20 Meter über die Straße. Der 68 Jahre alte Motorradfahrer wurde schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Kantonsspital nach Basel. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 8.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung