Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

16.09.2014 – 10:25

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Bad Säckingen. Unverschämter Dieb - Albbruck. Dieb steigt in Wohnung ein

Freiburg (ots)

Bad Säckingen. Unverschämter Dieb

Ein Dieb hat am Montagnachmittag in Bad Säckingen gleich mehrere Male zugeschlagen. Vor einem Optikgeschäft hat er eine Sonnenbrille aus dem Ständer genommen, aufgesetzt und ist dann ohne zu bezahlen einfach weiter gegangen. Vor einer Geschenkboutique hat er sich am Postkartenständer bedient und drei Karten eingesteckt. Eine Verkäuferin, die den Kartendiebstahl beobachtet hat, lief dem 51 Jahre alten Mann hinterher und nahm ihm die Karten wieder ab. Danach steuerte er einen Drogeriemarkt an, stahl zwei Parfümtester, packte ein weiteres Duftwässerchen aus und steckte es in die Tasche. In diesem Fall wurde er von einer Kundin beobachtet, die dann den Vorfall dem Personal meldete. Das meiste Diebesgut konnte bei der Durchsuchung des Mannes gefunden werden, die Sonnenbrille hatte er jedoch schon nicht mehr. Der Dieb war zur Tatzeit betrunken, dass Atemalkoholmessgerät lieferte einen Wert von über zwei Promille. Ihm wurde für den Fall, dass er erneut auffällig wird, der Gewahrsam angedroht.

Albbruck. Dieb steigt in Wohnung ein

Während sich die Familie im Wohnzimmer aufhielt, ist am Montagabend gegen 21.30 ein Dieb in der Friedhofstraße durch die offene Balkontüre ins Schlafzimmer geschlichen. Dort stahl er eine Handtasche mit ca. fünf Euro Münzgeld, Bankkarte und Personalausweis. Beim Verlassen des Schlafzimmers verursachte der Dieb ein Geräusch, das Bewohner zwar hörten, ihm aber keine besondere Bedeutung beimaßen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg