Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Tiengen. Gefährliche Körperverletzung nach Party - Stühlingen. Um die Mittagszeit mit Alkohol am Steuer

Freiburg (ots) - Tiengen. Gefährliche Körperverletzung nach Party

Ein junges Ehepaar besuchte Samstagnacht zusammen mit Freunden eine private Geburtstagsfeier beim Vitibuck. Hierbei griff ein bislang noch unbekannter Mann der Frau ans Gesäß. Dies sah der Schwager und sprach den Unbekannten an. Es kam zum Streit, worauf das Ehepaar die Party verließ und nach Hause ging. Nicht weit gekommen, hielt ein silbergraues Auto neben den beiden und mehrere Personen stiegen aus. Diese schlugen sofort mit Flaschen auf das Ehepaar ein und verletzten es erheblich.

Stühlingen. Um die Mittagszeit mit Alkohol am Steuer

Bei einer Kontrolle des Zoll wurde am Samstagmittag auf der B 314 ein 23 Jahre alter Mann mit seinem Opel Corsa überprüft. Nachdem ihn der Zollbeamte mit der Anhaltekelle signalisierte anzuhalten, fuhr der junge Mann nicht in die Kontrollbucht, sondern langsam weiter. Er wurde gestoppt und festgestellt, dass er alkoholisiert war. Die herbeigerufene Polizei führte einen Alkoholtest durch, der 1 Promille anzeige. Daraufhin musste sich der 23-Jährige einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

de/md

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: