Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Jestetten: Autofahrer bedrängt Jugendliche - Polizei bittet um Hinweise

Freiburg (ots) - Jestetten: Autofahrer bedrängt Jugendliche - Polizei bittet um Hinweise

Am Mittwochnachmittag kam es in Jestetten zu einem Geschehnis, dessen Hintergrund noch unklar ist. Ein Autofahrer bedrängte eine jugendliche Fußgängerin und wollte sie zum Einsteigen in sein Auto zwingen. Der Vorfall trug sich kurz nach 16.30 Uhr in der Hormbergstraße in Höhe der Eisenbahnbrücke zu. Dort war eine 14-Jährige zu Fuß unterwegs und wurde von einem Autofahrer nach dem Weg zum Rathaus befragt. Die Jugendliche gab Antwort und ging weiter. Nunmehr stieg der Autofahrer aus, folgte der 14-Jährigen und hielt sie fest. Er forderte das Mädchen auf in das Auto einzusteigen und drohte ihr. Die 14-Jährige setzte sich zur Wehr, schubste den Mann von sich und rannte weg. Der Mann wurde wie folgt beschrieben: etwa 40 Jahre alt, mittelgroß, Oberlippenbart, auffallend stark behaarte Unterarme und Gesichtsakne. Der Mann sprach akzentfreies deutsch und fuhr einen schwarzen Kleinwagen mit ovalen bzw. eiförmigen Rücklichtern. Der Polizeiposten Jestetten ermittelt und bittet die Bevölkerung um Mithilfe und Beantwortung folgender Fragen: Wer kennt die beschriebene Person ? Wer kennt einen Mann, auf den die Personenbeschreibung zutrifft und der einen schwarzen Kleinwagen mit ovalen/eiförmigen Rücklichtern fährt ? Wer hat am Mittwoch in Jestetten den Mann mit dem schwarzen Kleinwagen gesehen ? Wer kann sonstige Hinweise geben, die mit dem Fall in Verbindung stehen können ? Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Jestetten entgegen (07745-7234).

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: