Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Elzach: 42-jährige Elzacherin wurde mit zwei Messerstichen getötet (8. Meldung)

Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN

42-jährige Elzacherin wurde mit zwei Messerstichen getötet (8. Meldung)

Bei der am vergangenen Donnerstag im benachbarten Elsass aufgefundenen Leiche handelt es sich um die 42-jährige Frau aus Elzach, die am 25. Juni von ihrem 56-jährigen Ehemann als vermisst gemeldet worden war. Dies ergab nun mit letzter Gewissheit die heute durchgeführte gerichtsmedizinische Untersuchung in Freiburg. Dabei wurde auch festgestellt, dass die Frau offenbar an den Folgen von zwei Messerstichen verstarb.

Nachdem der dringend Tatverdächtige am 5. Juli von der Polizei festgenommen worden war, hatte er in seiner Vernehmung zugegeben, seine Frau am 25 Juni mit einem Küchenmesser erstochen zu haben. Anschließend habe er sie mit seinem Auto ins Elsass verbracht und in einem Wald vergraben.

Den Ablageort der Leiche fanden die Ermittler allerdings erst am vergangenen Donnerstag. Die Tage zuvor hatte der 56-Jährige offenbar vergeblich versucht, gemeinsam mit den Kripobeamten die Stelle in schwer zugänglichem Waldgebiet im Département Bas-Rhin wiederzufinden.

Zum Motiv der Tat sind die Ermittlungen der Kriminalpolizei noch nicht abgeschlossen. Die eingerichtete Ermittlungsgruppe setzt ihre Arbeit auch in den nächsten Tagen fort.

Der geständige Tatverdächtige befindet sich in Untersuchungshaft.

Die Staatsanwaltschaft Freiburg und das Polizeipräsidium Freiburg loben im Hinblick auf die Ermittlungen in diesem Fall die gute grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den französischen Behörden.

wr

Stand: 16/07/2014 - 15.15 Uhr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: