Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Wehr. Friedliches Feiern der Weltmeisterschaft - Bad Säckingen - Harpolingen. Versuchter Einbruch mitten am Tag - Bad Säckingen. Auto ausgebrannt - Rickenbach. Entgegenkommendes Auto übersehen

Freiburg (ots) - Wehr. Friedliches Feiern der Weltmeisterschaft

Nach dem Sieg der Deutschen Nationalmannschaft am gestrigen Sonntag kam es zu einem großen Zuschaueraufkommen sowie zu einem Autokorso im Innenstadtbereich. Etwa 150 Fahrzeuge waren am Korso beteiligt. Auch drei Fahrradfahrer, die mit Bengalis hantierten. Als die Radler die Polizei bemerkten, löschten sie die Bengalis sofort im Stadtbach. Im Stadtkern und entlang der Hauptstraße wurde friedlich gefeiert.

Bad Säckingen - Harpolingen. Versuchter Einbruch mitten am Tag

Am Sonntag zwischen 16 Uhr und 18 Uhr wurde versucht in ein Einfamilienhaus in der Moosstraße einzubrechen. Der Täter versuchte mit einem Werkzeug die Hauseingangstüre aufzuhebeln. Die Türe hielt jedoch Stand und der Einbrecher musste sein weiteres Vorhaben aufgeben.

Bad Säckingen. Auto ausgebrannt

Über Notruf wurde am vergangenen Freitag gegen 23.00 Uhr ein brennender Opel Astra auf dem Parkplatz Badmatte gemeldet. Vor Ort schlugen die Flammen aus dem Motorraum und breiteten sich auf das gesamte Auto aus. Ein daneben geparkter Seat Ibiza wurde durch die starke Hitzeentwicklung im Frontbereich beschädigt und ebenso ein vor dem Opel abgelegtes Fahrrad. Der Sachschaden am Opel beträgt 20.000 Euro, der am Seat rund 5000 Euro. Derzeit liegen keine Anhaltspunkte für eine technische Brandursache vor. Personen, die im Bereich des Brandortes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Säckingen (07761/9340) zu melden.

Rickenbach. Entgegenkommendes Auto übersehen

Am Montagmorgen befuhr eine 55 Jahre alte Frau die L 155 in Rickenbach von Hottingen kommend. Als sie auf der Höhe der Schule nach links auf den dortigen Parkplatz abbiegen wollte, sah sie aufgrund der örtlichen Verhältnisse einen entgegenkommenden VW-Polo zu spät. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

de/md

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: