Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Maulburg: Schwerer Auffahrunfall auf der B 317 - zwei Verletzte, 15.000 Euro Schaden

POL-FR: Maulburg: Schwerer Auffahrunfall auf der B 317 - zwei Verletzte, 15.000 Euro Schaden
Bild B 317 Maulburg

Freiburg (ots) - Maulburg: Schwerer Auffahrunfall auf der B 317 - zwei Verletzte, 15.000 Euro Schaden

Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der B 317 bei Maulburg ein schwerer Auffahrunfall, an dem mehrere Fahrzeuge beteiligt waren. Um 13 Uhr fuhr eine Fahrzeugkolonne von Schopfheim in Richtung Steinen. Bei der Ausfahrt Maulburg-Mitte bremste die Kolonne wegen eines Fahrzeugs ab, das sich einfädelte. Der Fahrer eines Ford Galaxy bremste zu spät und fuhr mit voller Wucht auf einen vorausfahrenden Renault Megane auf und schob diesen auf einen Renault Twingo. In der Folge wurde der Megane nach rechts in eine Wiese geschleudert, während der Twingo nach links über die B 317 hinwegschleuderte und ebenfalls in einer Wiese zum Stillstand kam. Die Twingo-Fahrerin und der Ford-Fahrer wurden verletzt und nach notärztlicher Versorgung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die beteiligten Autos wurden schwer beschädigt, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Infolge des Unfalls kam es in beiden Richtungen zu längeren Rückstaus.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: