Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

09.07.2014 – 15:01

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Schwerer Verkehrsunfall um Mitternacht

Freiburg (ots)

In der Nacht zum Mittwoch ereignete sich in Rheinfelden ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Autos schwer beschädigt wurden und etwa 12.000 Euro Sachschaden entstand. Ein 18-jähriger Autofahrer befuhr die Hardtstraße und überquerte die Nollinger Straße in Richtung Goethestraße. Hierbei übersah er einen stadteinwärts fahrenden VW und stieß mit ihm in der Kreuzungsmitte zusammen. Trotz der heftigen Kollision wurde niemand verletzt. Die stark beschädigten Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

de

Rückfragen bitte an:

Dietmar Ernst
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg