Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Verkehrsunfall auf der K6596 zwischen Stetten und Günzgen, 4 Personen verletzt

Freiburg (ots) - Am Freitag, 04.07.2014, gg. 16.15 Uhr, ereignete sich auf der Gemarkung Hohentengen, auf der K6596 zwischen Stetten und Günzgen, ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Omnibus, bei dem insgesamt 4 Personen zum Teil schwer verletzt wurden.

Ein 34-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die K6596 von Stetten kommend in Richtung Günzgen. Ausgangs einer Rechtskurve kommt er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn. Um einen Zusammenstoß mit einer dort ordnungsgemäß fahrenden Radfahrerin zu verhindern, zieht der Pkw-Fahrer wieder nach rechts, übersteuert hierbei sein Fahrzeug und kommt nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach einigen Metern kommt er wieder auf die Fahrbahn zurück und kollidiert hierbei frontal mit einem in Richtung Stetten fahrenden Omnibus. Der Fahrer und eine Mitfahrerin im Pkw sowie der Busfahrer werden durch den Unfall leicht, die Beifahrerin im Pkw schwer verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 25.000 Euro.

Die K6596 blieb zur Unfallaufnahme durch das Verkehrskommissariat Waldshut-Tiengen sowie zur Bergung der beiden Fahrzeuge bis Samstagmorgen gegen 09.00 Uhr voll gesperrt.

FLZ/MK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 / 882 - 0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: