Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schliengen: 17-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall

Freiburg (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Lörrach und des Polizeipräsidiums Freiburg vom 04.07.2014

Schliengen: 17-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall

Ein furchtbares Ende nahm ein Festbesuch zweier Jugendlicher in den frühen Morgenstunden des Dienstags bei Schliengen. Auf der Heimfahrt mit ihrem Motorroller stürzten die Jugendlichen zwischen Hertingen und Liel. Der 17-jährige Sozius verlor das Bewusstsein, worauf der Fahrer Hilfe holte. Gemeinsam brachte man den 17-Jährigen nach Hause. Dort verstarb der Jugendliche Stunden später. Aufgrund der unklaren Todesursache beantragte die Staatsanwaltschaft Lörrach eine Obduktion. Diese ergab, dass der Tod des 17-Jährigen im Zusammenhang mit den beim Sturz erlittenen Kopfverletzungen steht. Die Jugendlichen waren zum Zeitpunkt des Vorfalls alkoholisiert, der Fahrer hat keinen Führerschein. Die Ermittlungen dauern an.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: