Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Dogern. Zwei Verletzte bei Kollision, Ampel beschädigt

Freiburg (ots) - Heute Nachmittag gegen 14.00 Uhr stießen an der Schnötkreuzung zwischen Waldshut und Dogern zwei Pkws zusammen. Ein Fiat Punto kam von Waldshut und fuhr auf der B 34 in Richtung Albbruck. Ein Seat Ibiza kam vom Gewerbegebiet Schnöt und prallte mit dem Fiat Punto im Kreuzungsbereich zusammen. Der Fiat wurde bei der Kollision nach rechts abgewiesen und rammte einen Ampelmast. Bei dem Unfall wurden beide Autofahrerinnen schwer verletzt, sie kamen mit dem Rettungsdienst in die Krankenhäuser Waldshut und Bad Säckingen. An den beiden Fahrzeugen dürfte Totalschaden entstanden sein und auch die Ampelanlage musste abgeschaltet werden. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 20.000 EUR. Es wird damit gerechnet, dass die Reparatur der Ampelanlage einige Tage in Anspruch nehmen wird, solange kann es an dieser Kreuzung zu Behinderungen kommen. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich beim Verkehrskommissariat (Tel. 97751 89630) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: