Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-PDKH: Brand im sogenannten "Völkerring" in der Rüdesheimer Straße in Bad Kreuznach - sechs Personen leicht verletzt

Bad Kreuznach - Rüdesheimer Straße (ots) - Am 19.03.2019 gegen 21:48 Uhr meldet ein Anwohner, dass ein Haus ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

28.05.2014 – 14:39

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lkrs. Breisgau-Hochschwarzwald: Verkehrspolizei kontrollierte den Schwerverkehr auf der B 31 zwischen Breisach und Bad Krozingen- Fünf verkehrsunsichere Schwerverkehrsfahrzeuge aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots)

Im Rahmen einer am Dienstag Nachmittag, den 27. Mai 2014, von der Verkehrspolizei Freiburg durchgeführten Schwerverkehrskontrolle auf der B31 beim Rimsinger Ei, hatten von den 12 kontrollierten Schwerlastfahrzeugen 5 (!) erhebliche Bremsenmängel. Bei drei Fahrzeugen waren die Mängel so gravierend, dass sie als verkehrsunsicher einzustufen waren. An einem ukrainischen 40-Tonnen Sattelzug waren sechs von insgesamt 10 Bremsscheiben mehrfach komplett gebrochen. Weiterhin war an der Antriebsachse ein Reifen bis auf das Stahlgeflecht abgefahren. Des Weiteren wurde an einem ebenfalls voll beladenen italienischen Lastzug eine völlig marode Druckluftbremsanlage festgestellt. Die Leerwege für das Bremsgestänge an beiden Achsen des Anhängers waren viel zu groß, so dass keinerlei Bremswirkung an den Bremsen gemessen wurde. Auch hier wurde das Fahrzeug von einem amtlichen Sachverständigen für den Kfz-Verkehr als verkehrsunsicher eingestuft. Außerdem hatte der Fahrer mehrere Lenk- und Ruhezeitverstöße begangen. Bei einer in der Landwirtschaft eingesetzten 24-Tonnen Zugmaschine mit Anhänger staunten selbst die erfahrensten Polizisten nicht schlecht, denn neben einer völlig defekten Bremsanlage am Anhänger war dieser auch noch an den tragenden Rahmenteile und an der Aufnahme für den Drehkranz völlig durchgerostet. Auch hier wurde dem Betroffenen Fahrer die Weiterfahrt untersagt.

pv/lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg