Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

07.04.2014 – 11:29

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Dachsberg. Kellerbrand - Autofahrer unter Drogeneinwirkung und ohne Führerschein - Küssaberg-Rheinheim. Fahren ohne Fahrerlaubnis

Freiburg (ots)

Dachsberg. Kellerbrand

Feuerwehr und Polizei rückten am Freitagabend zu einem Brand in einen Keller in einem Haus am Klosterweiher aus, nachdem kurz nach 17.00Uhr die Brandmeldung bei der Leitstelle einging. Die Scheiben des Kellerraums platzten infolge der Hitzeeinwirkung und auch die Lampe und die Elektroinstallation wurden beschädigt. Der Hausbewohner, der nach dem Erkennen des Feuers mit einem Feuerlöscher den Brand bekämpft hatte, wurde mit dem DRK ins Krankenhaus gebracht, da er Rauchgase eingeatmet hatte. Als Brandursache wird angenommen, dass beim Schmelzen von Bienenwachs aus der Imkerei Wachs aus dem Kessel ausgetreten ist und sich entzündet hat.

Autofahrer unter Drogeneinwirkung und ohne Führerschein

Die Bundespolizei stellte am Sonntagabend gegen 22.35 Uhr bei der Kontrolle eines Autofahrers fest, dass dieser unter Drogeneinwirkung stand und verständigte das hierfür zuständige Polizeirevier in Waldshut. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine, eine Blutuntersuchung wurde veranlasst. Der in der Schweiz wohnende Deutsche hatte einen Schweizer Führerschein, allerdings wurde ihm nach einem vorausgegangenen Delikts untersagt, in Deutschland von einer ausländischen Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen. Somit hat sich der 31 Jahre alte Mann auch des Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafbar gemacht.

Küssaberg-Rheinheim. Fahren ohne Fahrerlaubnis

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag beim Gemeindezentrum zwei Jugendliche kontrolliert, die mit ihren Mopeds unterwegs waren. Die beiden 15 und 16 Jahre alten Jungs hatten nur eine Mofaprüfbescheinigung, waren aber mit führerscheinpflichtigen Kleinkrafträdern unterwegs. Sie werden wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlickeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg