Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

04.04.2014 – 08:25

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Murg. Mit Motocrossmotorrad auf dem Feld gestürzt - Bad Säckingen. Geldbeutel aus der Jackentasche gestohlen - Görwihl. Alkohol am Steuer

Freiburg (ots)

Murg. Mit Motocrossmotorrad auf dem Feld gestürzt

Nach dem Sturz mit einer Geländemaschine im Bereich des Thimoosweihers musste am Donnerstagabend ein 18 Jahre alter Mann vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Er wollte kurz nach 20 Uhr mit seiner Maschine über das Feld fahren und übersah hierbei ein tiefes und einen halben Meter breites Loch. Es kam zum Sturz, hierbei kam der junge Mann unter dem Motorrad zu liegen. Sein Begleiter, der ebenfalls wie der Verunglückte mit einer 125er Geländemaschine unterwegs war, verständigte die Eltern des Verletzten. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass beide Motorräder ohne Kennzeichen waren, sie waren weder zugelassen noch versichert. Der Begleiter des Gestürzten hatte zudem noch keinen Führerschein für das von ihm benutzte Motorrad.

Bad Säckingen. Geldbeutel aus der Jackentasche gestohlen

Einer 72 Jahre alten Frau wurde am Donnerstag in einem Einkaufsmarkt in der Schaffhauser Straße der Geldbeutel gestohlen. Sie war zwischen 11.00 und 11.30 Uhr in dem Geschäft, ihren Geldbeutel mit Scheckkarte und über 200 EUR Bargeld trug sie in der Jackentasche. Als sie ihre Waren an der Kasse bezahlen wollte, stellte sie das Fehlen ihres Portemonnaies fest.

Görwihl. Alkohol am Steuer

Im Rahmen einer Gurtkontrolle wurde am Donnerstagmittag gegen 12.25 Uhr in Strittmatt 63 Jahre Autofahrer angehalten. Bei im stellte der kontrollierende Polizist Atemalkohol fest, das für Beweiszwecke geeichte Testgerät zeigte einen Wert von über 0,7 Promille an. Dies bedeutet für den Fahrer ein Bußgeld von 500 EUR, vier Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung