FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Gefährdung des Straßenverkehrs - Illegales Rennen zweier Pkw - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Landkreis Waldshut

Bundesstraße 34 zwischen Klettgau-Erzingen und Lauchringen

Am 30.03.2014 gegen 19:00 Uhr wurden der Polizei zwei Pkw auf der B 34 zwischen Erzingen und Lauchringen gemeldet, welche sich offensichtlich ein Rennen lieferten. So überholten sie sich gegenseitig und fuhren mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit. Auf Höhe des Lauchringer Friedhofs musste dann im Gegenverkehr ein 52-Jähriger Pkw-Lenker aus Klettgau wegen eines gefährlichen Überholmanövers der "Rennfahrer" nach rechts auf einen landwirtschaftlichen Weg ausweichen. Zu einer Berührung der Pkw war es glücklicherweise nicht gekommen.

Das Kennzeichen des einen beteiligten Pkw, ein dunkler VW Golf, wurde abgelesen. Vom zweiten beteiligten Pkw ist nur bekannt, dass es sich um einen dunklen Mercedes mit Schweizer Zulassung (Zürich) handelt.

Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen (Tel. 07751/8316-531) hat die Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche sachdienliche Angaben zu dem Vorgang machen können.

FLZ/mt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: