Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim/Hasel: Katze ausgewichen und Unfall verursacht; Maulburg: Blaues Auto nach Unfallflucht gesucht

Freiburg (ots) - Schopfheim/Hasel: Katze ausgewichen und Unfall verursacht

Fatale Folgen hatte das Ausweichmanöver eines Autofahrers am Mittwochnachmittag auf der B518 zwischen Schopfheim und Wehr. Der Autofahrer erschrak nach eigenen Angaben wegen einer über die Straße rennenden Katze und wich ihr reflexartig aus. Hierdurch geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lastzug. Durch die heftige Kollision wurden Fahrzeugteile abgerissen, flogen durch die Gegend und trafen ein weiteres Auto. Alle Fahrer brachten ihre Fahrzeuge anschließend zum Stillstand. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, auch die Katze dürfte ungeschoren davongekommen sein. Der Sachschaden war jedoch beträchtlich und belief sich auf etwa 10.000 Euro.

Maulburg: Blaues Auto nach Unfallflucht gesucht

Nach einer Unfallflucht am Mittwochvormittag in Maulburg sucht die Polizei ein blaues Auto mit Lörracher Kennzeichen. Dessen Fahrer kollidierte auf dem Parkplatz einer Arztpraxis im Blostweg mit einem Fiat und richtete an diesem etwa 2.000 Euro Schaden an. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt. Er fuhr ein älteres, blaues Auto mit LÖ-Kennzeichen, das ebenfalls sichtbar beschädigt worden sein dürfte.. Hierzu bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise (07622 666980).

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: