Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Kenzingen: Ertappter Ladendieb verletzt Detektiv und flüchtet

Freiburg (ots) - EMMENDINGEN

Am Dienstagnachmittag, gegen 15.40 Uhr, beobachtete ein Ladendetektiv des REWE-Marktes in der Weisweiler Straße einen jungen Mann, der eine Tüte Chips einsteckte und ohne zu bezahlen die Kasse passierte. Der Detektiv sprach den Ladendieb an und bat ihn, mit ins Büro zu kommen. Daraufhin versuchte der junge Mann zu flüchten, wurde aber von dem Detektiv festgehalten. Nachdem sich der Dieb mit Schlägen zweimal losgerissen hatte, gelang ihm die Flucht in Richtung Freiburger Straße. Der Ladendetektiv wurde durch die Schläge an einer Hand verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Räuberischem Diebstahl

Der unbekannte Ladendieb wird wie folgt beschrieben:

Ca. 16 bis 18 Jahre alt, etwa 170 bis 180 cm groß, Muttermal vermutlich auf der linken Gesichtsseite, schlanke Figur, kurze dunkelblonde bis dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er blaue Jeans, ein helles Sweatshirt mit Kapuze und blaue Nike-Sportschuhe. Das dunkelblaue Basecap, das er während des Diebstahls im Laden getragen hatte, hat er auf der Flucht verloren.

Hinweise zum Vorfall oder zur Person des Täters bitte an die Kripo Emmendingen, Tel. 07641/582-200.

wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: