Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: - Weil. Auto aufgebrochen - Efringen-Kirchen. Brand in Kosmetikstudio - Efringen-Kirchen. Lkw streift Brücke

Freiburg (ots) - Weil. Auto aufgebrochen

In der Nacht zum Freitag wurde ein in der Stüdlestraße geparkter Audi A4 aufgebrochen. Der Täter schlug die rechte, hintere Seitenscheibe ein und stahl aus dem Kofferraum einen Laptop der Marke Dell. Der Gesamtschaden dürfe bei ca. 1000 EUR liegen.

Efringen-Kirchen. Brand in Kosmetikstudio

Am Donnerstagabend wurde gegen 18.36 Uhr ein Brand in einem Kosmetikstudio in Welmlingen gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass der betreffende Raum vollständig ausgebrannt war. Die Feuerwehr Efringen-Kirchen war mit drei Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften bei der Brandbekämpfung, auch Kräfte des DRK mit einem Notarzt standen bereit, mussten jedoch nicht eingreifen. Bei dem Feuer gab es keine Verletzten. Der entstandene Sachschaden dürfte ca. 10.000 EUR betragen. Als Brandursache wird ein technischer Defekt eines Kosmetikstuhls angenommen. Von dort dürfte sich der Brand auf die übrige Einrichtung des Kosmetikstudios ausgebreitet haben.

Efringen-Kirchen. Lkw streift Brücke

Erheblicher Sachschaden entstand am Donnerstagvormittag im Bereich der Neubaustrecke der Bahn. Ein 37 Jahre alter Lkw-Fahrer fuhr auf dem Wirtschaftsweg von Efringen-Kirchen in südlicher Richtung. An seinem Lkw war die Schüttmulde noch aufgerichtet, als er unter der neuen Verbindungsbrücke zwischen der B 3 und der Basler Straße hängen blieb. Der Lkw-Fahrer prallte bei dem plötzlichen Stopp gegen das Lenkrad und zog sich Prellungen am Oberkörper und am Kopf zu, das DRK brachte ihn zur Behandlung ins Krankenhaus nach Lörrach. Der Schaden am Lkw dürfte bei ca. 25.000 EUR liegen, der Schaden am Brückenbauwerk kann noch nicht abgeschätzt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: