Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Biederbach, Landkreis Emmendingen: Tötungsdelikt - Nachtragsmeldung vom 06.03.2014, Stand 17.40 Uhr

Freiburg (ots) - EMMENDINGEN

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Freiburg und des Polizeipräsidiums Freiburg:

Wie bereits berichtet, wurde am 05.03.2014 kurz vor 23 Uhr der wegen Verdachts der Tötung einer 30-jährigen Frau aus Freiburg gesuchte 40-jährige Hasan Müller durch die Polizei festgenommen. Die Festnahme erfolgte in Biederbach. Der als gewalttätig eingeschätzte Beschuldigte wurde durch Spezialeinsatzkräfte vorläufig festgenommen. Bei der Festnahme war der 40-jährige unbewaffnet und ließ sich widerstandslos festnehmen. Nach seiner Festnahme wurden Spurensicherungsmaßnahmen mit Unterstützung der Rechtsmedizin an ihm durchgeführt. Zur Feststellung seiner Haftfähigkeit wurde er einer ärztlichen Untersuchung unterzogen.

Die Staatsanwaltschaft Freiburg beantragte Haftbefehl gegen den Hasan Müller. Am heutigen Tage wurde er der zuständigen Haftrichterin vorgeführt. Diese ordnete die Untersuchungshaft gegen ihn an. Der zuletzt in Biederbach wohnhafte Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Wie sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, dürfte das Opfer im Laufe des Abends des Sonntags, 02.03.2014, im Bereich Biederbach niedergeschlagen und getötet worden sein. Die junge Frau starb aufgrund massiver Gewalteinwirkung. Beamte der Kriminalpolizeidirektion fanden die Leiche der 30-jährigen Freiburgerin am Abend des Rosenmontags im Rahmen der polizeilichen Vermisstenfahndung. Die Leiche befand sich auf einem Pkw-Anhänger auf einem Grundstück in Biederbach.

Nach jetzigem Ermittlungsstand handelte es sich um eine Beziehungstat.

Die Soko Elztal ermittelt weiterhin mit hohem Personalaufwand, um die restlose Aufklärung der Tatumstände voranzutreiben.

Stand: 06.03.2014, 17.40 Uhr

wr/jj

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Jenny Jahnz
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: