Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Großeinsatz nach Zwischenfall im Badeland Weil am Rhein

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: Großeinsatz nach Zwischenfall im Badeland Weil am Rhein - drei Personen verletzt

Am späten Montagnachmittag kam es im Badeland in Weil am Rhein zu einem Zwischenfall, der einen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst auslöste. Kurz vor 17.30 Uhr wurde die Polizei darüber unterrichtet, dass es im Badeland zur Freisetzung eines Stoffes kam und es mehrere Verletzte gibt. Vor Ort bot dich den Einsatzkräften zunächst ein unklares Bild, weshalb das Bad evakuiert wurde. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich etwa 400 Gäste in ihm. Etliche Personen klagten über Reizungen von Atemwegen und Augen. Die Feuerwehr ging mit Atemschutz vor und führte Messungen durch. Dabei wurde sie von einer Betriebsfeuerwehr aus Basel/CH unterstützt. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass im Bereich einer Großrutsche möglicherweise Ozon freigesetzt wurde. Die Ursache hierfür ist noch nicht bekannt. Aufgrund der unklaren Umstände wurde eine technische Anlage beschlagnahmt. Es ist vorgesehen, sie von einem Sachverständigen begutachten zu lassen. Nach dem derzeitigen Stand waren 40 Badegäste von dem Austritt des Stoffes betroffen und mussten vor Ort versorgt werden. Es handelte sich um 21 Erwachsene und 19 Kinder/Jugendliche, die meisten davon aus Frankreich. Ein Baby, ein Kleinkind und ein Erwachsener wurden zur weiteren Untersuchung und Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die übrigen Betroffenen wurden vor Ort ambulant versorgt und konnten anschließend nach Hause. Insgesamt waren etwa 100 Sicherheits-, Hilfs und Rettungskräfte im Einsatz.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
mil: +49160-90203976
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: