Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim/Kleines Wiesental: Raserei im Kleinen Wiesental - Polizei sucht Zeugin; Schopfheim: Polizeibeamte bei Einsatz beleidigt

Freiburg (ots) - Schopfheim/Kleines Wiesental: Raserei im Kleinen Wiesental - Polizei sucht Zeugin

Zu schnelles Fahren führte am Mittwochnachmittag auf der L139 im Kleinen Wiesental zu einem Verkehrsunfall. Nach den polizeilichen Ermittlungen befuhr um 16.30 Uhr ein 21-jähriger Autofahrer die L139 von Wieslet in Richtung Tegernau. Hierbei fuhr er auf der regennassen Fahrbahn zu schnell in eine Kurve und verlor die Kontrolle über das Auto. Dieses schleuderte quer über die Straße, überquerte einen Parkstreifen und kam im freien Gelände zum Stillstand. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon, Sachschaden entstand nur geringer. Unmittelbar nach dem Unfall hielt eine Autofahrerin an und beschwerte sich beim Unglücksfahrer über dessen Raserei. Die Polizei sucht die Frau als Zeugin und bittet sie, sich zu melden (Polizeirevier Schopfheim, 07622/666980).

Schopfheim: Polizeibeamte bei Einsatz beleidigt

Übelst beleidigt wurden Polizeibeamte bei einem Einsatz am Mittwochnachmittag in Schopfheim. Die Beamten mussten einen handgreiflichen Familienstreit schlichten, bei dem eine Frau das Auto ihres Exmannes mit Gläsern bewarf. Die Wut der Frau richtete sich auch gegen die Beamten und gipfelte in massiven Beleidigungen. Gegen die Frau läuft nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Beleidigung.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: