Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Einbruch und Brandstiftung in ehemaligem Jugendzentrum

Freiburg (ots) - Rheinfelden: Einbruch und Brandstiftung in ehemaligem Jugendzentrum

Das ehemalige und derzeit unbenutzte Jugendzentrum in Rheinfelden war in der Nacht zum Samstag Schauplatz eines Einsatzes von Polizei, Feuerwehr und DRK. Kurz nach Mitternacht wurde über Notruf mitgeteilt, dass aus dem früheren JUZ-Gebäude starker Rauch quillt. Die Feuerwehr rückte mit 17 Mann an und stellte fest, das es im Inneren des Gebäudes brannte. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Die Ermittlungen ergaben, dass Unbekannte in dem leerstehenden Gebäude einen Brand legten. Um in das Gebäude zu gelangen, wurde zunächst ein Oberlichtfenster eingeschlagen. Da der Einstieg misslang, hebelten die Eindringlinge ein Fenster auf, stiegen ein und legten einen Brand. Am Tatort wurden Blutspuren gefunden, die möglicherweise vom Täter oder von einem der Täter stammen. Die Ermittlungen dauern an.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: