Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden/Grenzach-Wyhlen: Automatenknacker in die Flucht geschlagen; Rheinfelden: Polizeieinsatz bei häuslicher Gewalt

Freiburg (ots) - Grenzach-Wyhlen: Automatenknacker in die Flucht geschlagen

Am Sonntagabend versuchte eine Gruppe Jugendlicher in Grenzach einen Zigarettenautomaten zu knacken. Die Tat spielte sich kurz vor 20.30 Uhr nahe einer Waschanlage in der Emil-Barell-Straße ab. Dort wollte die vierköpfige Gruppe mit einem Brecheisen den Zigarettenautomaten aufwuchten. In diesem Moment tauchte ein Mann mit einem Hund auf und erblickte die Täter. Die nahmen sofort Reißaus. Der Zeuge informierte die Polizei, deren Fahndung erfolglos verlief. Unweit des Tatorts wurde ein weiterer, beschädigter Zigarettenautomat festgestellt.

Rheinfelden: Polizeieinsatz bei häuslicher Gewalt

Mit einem Wohnungsverweis sanktionierte die Polizei einen Fall von häuslicher Gewalt am Sonntagmorgen in Rheinfelden. Ein Ehepaar geriet beim Frühstück aneinander und bekämpfte sich fortan mit harten Bandagen. In der Wahl der Mittel waren beide nicht zimperlich und das Ganze drohte weiter zu eskalieren. Erst die herbeigerufene Polizei setzte dem Ganzen ein Ende und sorgte vorerst für Ruhe. Gegen den Mann wurde ein Wohnungsverweis bis zum nächsten Tag ausgesprochen. Zudem laufen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: