Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach. Mit gestohlenem Fahrrad unterwegs - junger Mann beleidigt Polizisten örrach. Zivilcourage - ein Helfer wird bei der Festnahme eines Ladendiebes leicht verletzt

Freiburg (ots) - Lörrach. Mit gestohlenem Fahrrad unterwegs - junger Mann beleidigt Polizisten

Eine Polizeistreife kontrollierte am Dienstagmorgen gegen 08.45 Uhr in der Bahnhofstraße einen 20 Jahre alten Radfahrer. Dieser war mit einem Fahrrad unterwegs, bei der späteren Kontrolle stellte sich heraus, dass dieses Fahrrad im Frühjahr 2012 in Rheinfelden gestohlen worden war. Mit der Sicherstellung des Fahrrades war der junge Mann nicht einverstanden und wurde zunehmend aggressiv gegen die Polizeibeamten. Er bezeichnete die Polizisten als Bullen und warnte den ermittelnden Beamten, dass er schon sehen würde, was passiert, wenn er ihn ohne Uniform antreffen würde. Zum Abschluss spuckte er noch gegen den Streifenwagen. Er wurde zurückgeholt und aufgefordert, die Spucke zu entfernen. Dieser Aufforderung kam er nicht nach. Bei einer späteren Vernehmung auf der Dienststelle beleidigte er den Vernehmungsbeamten als "Vollidiot". Bezüglich des gestohlen Fahrrades laufen die Ermittlungen weiter. Der junge Mann erhält jedenfalls eine Anzeige wegen Beleidigung und auch die Reinigung des Dienstwagens wird ihm in Rechnung gestellt.

Lörrach. Zivilcourage - ein Helfer wird bei der Festnahme eines Ladendiebes leicht verletzt

Ein flüchtender Ladendieb hat am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr einen Helfer bei der Festnahme mit einem Fußtritt getroffen und leicht am Ohr verletzt. Der 49 Jahre alte Tatverdächtige hatte in einem Einkaufsmarkt in der Robert-Bosch-Straße Tabakwaren im Wert von ca. 200 EUR gestohlen und wurde beim Verlassen des Marktes von einer Mitarbeiterin verfolgt. Ein 40 Jahre alter Kunde, der durch die Rufe der Mitarbeiterin auf den flüchtenden Dieb aufmerksam wurde, nahm die Verfolgung des Mannes auf, der versuchte über die Bahngleise in Richtung Grütt zu flüchten. Zusammen mit einem weiteren Verfolger konnte der Flüchtende auf Höhe des Wasserwerks festgehalten werden. Als dieser die zwischenzeitlich alarmierte Polizeistreife bemerkte, versuchte sich der gestellte Ladendieb zu befreien und traf hierbei einen der Helfer mit dem Fuß am Ohr. Der Ladendieb zeigte sich sehr aggressiv, er stand bei seiner Festnahme unter Alkoholeinwirkung. Bei seiner Durchsuchung wurden etwa drei Gramm Cannabis gefunden und beschlagnahmt. Der Beschuldigte wurde aufgrund seiner Alkoholisierung und Aggressivität in Gewahrsam genommen.

   -pw 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Paul Wißler
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: